Kürbis – rund, bunt und gesund

Die größten Früchte der Erde sind zugleich ihre ältesten – zumindest was ihr Vorkommen auf den Speisezetteln der Menschen angeht: Kürbisse. Ab Herbst haben die bunten und gesunden Früchte Hochkonjunktur und beleiben den ganzen Winter über frisch.

 

Kürbisfleisch hat wenig Kalorien und enthält viele Nährstoffe. Die enthaltenen Carotinoide können die menschlichen Zellen vor Schädigung bewahren und sollen vor Krebs, Herz- und Gefäßkrankheiten schützen. Der hohe Kaliumgehalt unterstützt den Körper bei der Regelung des Flüssigkeitshaushaltes und Ballaststoffe helfen der Verdauung.

 

Kürbisse lassen sich auf vielerlei Weise zubereiten. Für eine schnelle Kürbissuppe eine Zwiebel in etwas Öl andünsten, gewürfeltes Kürbisfleisch zugeben (und wenn man mag gewürfelte Karotte und rote Paprika), ein bis zwei Kartoffeln geschält und gewürfelt unterrühren, kurz anschwitzen und mit einer Dose Kokosmilch ablöschen, etwas Curry, frisch geriebenen Ingwer und soviel Wasser

 

zufügen, bis das Gemüse gut bedeckt ist.
Mit gekörnter Gemüsebrühe würzen und wenn das Gemüse weich ist, pürieren, mit Salz, Curry, Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken. Guten Appetit!

 

Andrea Hoffmann

Schreibe einen Kommentar