Fußgesundheit – Scannen ist mehr als nur messen

Früher war das Fußmessen einfach. Man nahm einen Messschieber und maß die Länge und, wenn es mal ganz genau sein sollte, auch noch die Breite des Fußes. Und schon glaubte man, das richtige Maß gefunden zu haben.

 

„Heute machen wir für Sie das Fußmessen noch einfacher. Aber gleichzeitig viel genauer. Mit unserem modernen Fußscanner können wir die Form Ihrer Füße exakt bestimmen. Dabei werden nicht nur die Breite und Länge Ihrer Füße analysiert, sondern auch noch genau angezeigt, wie Sie Ihren Fuß belasten, wie Ihr Fuß gewölbt ist und an welcher Stelle Ihr Fuß eventuell Unterstützung braucht“ sagt OSM Henrik Erler.

 

Henrik Erler weiter: „So analysieren wir Ihre Füße an unserem Scanner-Point bis auf den Millimeter. Sie stellen sich einfach entspannt auf den Scanner und auf Knopfdruck tasten die Lichtstrahlen des Sensorkopfs die exakte Form und Auflagepunkte Ihres Fußes ab. Die Analyse ist dabei so genau, dass sie auf Wunsch direkt zur Anfertigung von Fußbettungen zur Unterstützung Ihres Fußes dient. Diese Fußscan-Analyse ist die Basis unseres Beratungsgespräches. Denn nur, wenn wir Ihre Füße genau kennen, können wir Sie bei der Wahl der perfekten Einlage beraten. Gerade bei Sporteinlagen kommt dieses Analyseverfahren zum Tragen. Unser Actipes-Sportkonzept geht speziell auf die individuellen Anforderungen der jeweiligen Sportart und Trainingszustandes von unseren Kunden ein.“ Mögliche Belastungen sind z. B. hohe Muskelbelastung durch einseitige Bewegungsmuster, Belastungen von Knie- und Hüftgelenken, vorzeitige Ermüdungs-erscheinungen.

 

Mögliche Entlastungen sind bessere Kraftübertragung, Muskelaktivierung und bessere Abrolleigenschaften.

Schreibe einen Kommentar