Präventionsreisen der Krankenkassen

Auf dem Gemeinschaftsportal www.akon.de bieten viele der Gesetzlichen Krankenkassen Präventionsreisen mit Sport- und Themenkursen an. Ich entscheide mich für Luftveränderung und wähle den Schwarzwald. Getreu dem Akon-Motto: „Gesundheit zu fairen Preisen“ buche ich vier Tage in Höchenschwand im Hochschwarzwald und bekomme 190 Euro Zuschuss von meiner Krankenkasse, der BKK Mobil Oil. Zum Glück findet sich auch ein günstiger Bahntarif und so reise ich für 69 Euro per Zug gen Süden.

 

Mich erwartet eine größere Reha-Klinik in gediegenem 70er/80er Jahre Ambiente. Es gibt ein Schwimmbad, eine Sauna und eine schöne Umgebung für Wanderungen. Jeden Vormittag geht es gemeinsam mit den sieben anderen Präventionsgästen zum Nordic Walking. Drei Stunden täglich unter fachkundiger Anleitung durch die Natur. Herrlich!

 

Das Wetter spielt mit und wir erleben milde Temperaturen ohne Regen. Nachmittags liegen wir dann alle auf der Matte bei der Progressiven Muskelentspannung. Anderthalb Stunden dauert der Kurs täglich – und die Entspannung wirkt bei mir so intensiv, dass ich Teile der Übungen nur aus Erzählungen kenne…

 

Das Präventionskonzept

Seit es die gesetzlich verankerte Primärprävention gibt, bietet die Akon solche zielgruppenspezifische Präventionsprogramme aus den Bereichen Bewegung, Entspannung und Ernährung an. Teilnehmende Häuser sind nicht nur Fachkliniken, auch Hotels haben sich dem Programm angeschlossen. Die meisten Krankenkassen bezuschussen ihre präventionswilligen Mitglieder, die dann einmal im Jahr an solchen Präventionsurlauben teilnehmen können. Weitere Auskünfte bei Ihrer Krankenkasse oder auf der Website www.akon.de.

  • Gabriela Teichmann

 

Hier einige der unterschiedlichen Programmschwerpunkte:

 

  • Bewegung zur Förderung des Muskel-Skelett-Systems (Wirbelsäulengymnastik, Nordic-Walking)

 

  • Vermeidung von Mangel- und Fehlernährung (Ernährungskurse)

 

  • Stressreduktion / Entspannung (Autogenes Training, Hatha-Yoga, Tai-Chi).

Schreibe einen Kommentar