Die Kunst des Gleichgewichts

fee-pilchowski

Kundeninformation

Menschen sind mehrdimensional“ – daher meint Frau Pilchowski, dass der sinnvollste Ansatz zur Lösung individueller Probleme in einer eklektischen (ganzheitlichen) Betrachtungsweise des Patienten liegt. Auf einer emphatischen, respektvollen und kongruenten Ebene begegnet sie ihren Patienten und bietet ihnen einen „experimentellen Proberaum“ um Quellen individueller Stärken zu mobilisieren.

Jeder Mensch ist jeden Tag Prüfungen und Entscheidungen ausgesetzt, die ihm häufig als unlösbar erscheinen mögen. Stress, Leistungsdruck und zwischenmenschliche Probleme können sich in physischen und psychischen Leiden manifestieren und der Mensch beginnt zu erkranken, da Körper und Geist wechselseitig fungieren.

Psychotherapie und Kunsttherapie bieten eine ideale Form der Gesundheitsprävention, die genutzt werden muss, damit Körper und Geist im Gleichgewicht bleiben können. Denn „Gesundheit ist ein Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlergehens und nicht nur das Fehlen von Gebrechen“.

(Definition: Weltgesundheitsorganisation).

Darüber hinaus dienen diese Therapieformen der Ressourcenaktivierung und stärken das Selbstvertrauen und motivieren Ziele und Wünsche neu zu bewerten um somit dauerhaft glücklich leben zu können.

Zur Arbeitsweise

Wichtig ist Frau Pilchowski bei ihrer gesprächsorientierten Vorgehensweise der lösungsorientierte Ansatz, bei dem sie auf Visualisierungsmethoden zurückgreift, um dem Patienten zu verdeutlichen, welche Talente und Stärken in ihm ruhen. Dadurch ist ein leichterer Zugriff auf ungeahnte Ressourcen möglich und es bietet sich die Gelegenheit diese sinnvoll im Alltag zu nutzen um positiver, erfüllter und zufriedener zu Leben. „Der Mensch kann so in Bewusstheit und Verantwortung zum Mitschöpfer seiner Selbst werden und besitzt dabei immer die Freiheit der Wahl“.

Zur Person

  • Fee Pilchowski, dipl. Psychosoziale

          Kunsttherapeutin IFKTP Potsdam

  • Aufbaustudium: Klinische Kunsttherapie

          IFKTP

  • Zulassung als Heilpraktikerin für

          Psychotherapie

  • Seit 2012 arbeitet Frau Pilchowski in

          eigener Praxis sowie seit 2007 als

          Therapeutin in Pflege- und Geronto-

          psychiatrischen Einrichtungen.

  • Sie ist zertifiziertes Mitglied im Verband

         des VDKT und engagiert sich seit vielen

         Jahren mit unzähligen Projekten im

         Bereich der freien Bildenden Kunst.

Frau Pilchowskis therapeutischer Ansatz findet Anwendung bei klinischen Störungsbildern wie z. B. Depressionen, Angststörungen, Psychosomatischen Erkrankungen u. a. Darüber hinaus ist ihre Herangehensweise auch bei Burn Out, Mobbing, Krisensituationen und bei der Aufarbeitung und Neugestaltung der persönlichen Lebensgeschichte indiziert.

„Ich begleite meine Patienten gern auf ihrem Weg, Gesundheit und geistiges Wohlergehen zu erlangen und aufrecht zu erhalten“ äußert Frau Pilchowski und wer sie einmal kennengelernt hat, weiß, dass sie dies aus voller Überzeugung meint.

  • Doris Eggers

 

Schreibe einen Kommentar