Leckere Gesundheit in der Schule

Fotolia 2921550 L freig fmtVor ein paar Monaten konnten Sie in proGesundheit regional über den Kneipp-Kindergarten Hermannsburg lesen. Gesundheit ist schon im Kindergarten spielerisch präsent. Auch in Grundschulen der Region gehören Gesundheitsthemen zum pädagogischen Auftrag.

Diesmal stellen wir ihnen die Katholische Grundschule Celle vor, die neben einem alle zwei Jahre stattfindenden Gesundheitstag für Eltern und Kinder weitere Gesundheitsaktivitäten durchführt. Jeden Donnerstag bereiten Eltern ein gesundes Frühstücksbuffet mit bunt belegten Broten, Obst, Gemüse, vegetarischen Burgern, leckeren Quarkspeisen und vielen anderen gesunden und kindgerechten Leckereien vor. Gegen einen kleinen Geldbetrag können sich die Schulkinder hier ein Frühstück kaufen – und der Andrang ist jedes Mal groß. Gesund essen macht den Kindern Spaß! In der Dritten Klasse können die Kinder einen echten „Ernährungsführerschein“ machen. Dafür kommt eine ausgebildete Ernährungsfachfrau für sechs Doppelstunden in die beteiligten Klassen. Mit Spaß und viel Praxis lernen die Kinder Wichtiges rund um gesunde Ernährung, Hygiene und Küchentechniken. Die Unterrichtseinheit schließt mit einem kleinen Test und der Zubereitung eines Frühstücksbuffets ab, das im festlich gestalteten Klassenraum gemeinsam mit einer anderen Klasse vernascht wird. Gesponsort wird diese Aktion durch den Schulverein, die Stiftung Life und die Sororoptimisten.

  • Andrea Hoffmann

Schreibe einen Kommentar