Zauber der Düfte

Fotolia 68559518 L-CMYK optSie faszinieren, regen an und entspannen, trösten und beruhigen. „Ein Tag ohne Wohlgerüche kann nicht glücklich sein“, so ein Sprichwort aus dem alten Ägypten, in denen die vornehmen Pharaofamilien das Vorrecht hatten, duftende Cremekegel auf dem Kopf zu tragen.


Sie enthielten um die 20 verschiedene Pflanzendüfte. Die Rede ist von den ätherischen Ölen,

die wir heute in der Aromatherapie auf vielfältige Weise zur Linderung von körperlichen und seelischen Beschwerden verwenden. Einige Tropfen der duftenden Essenzen, in die mit Wasser gefüllte Schale einer Duftlampe, zaubern uns eine duftende Wohlfühlatmosphäre in unsere Räume. Düfte wie Orange und Zimt bringen uns ein Gefühl von besinnlicher Weihnachtsstimmung, sie harmonisieren, wirken belebend und entspannend zugleich. Wohlig warme Düfte wie Vanille und Tonkabohne versetzen uns gar in unsere Kindheit zurück. Die spritzig frischen Zitrusöle sind echte Wachmacher und geben uns Konzentration oder lassen uns noch ein wenig in sommerlichen Zeiten schwelgen.

 

Die Wahrnehmung von Düften ist immer auch mit Emotionen verbunden und weckt in uns Erinnerungen. Der richtige Duft kann einiges zum „verduften“ bringen. So ist das erfrischende Bergamottenschalen-Öl wunderbar unterstützend in der sonnen­armen dunklen Jahreszeit, wenn uns negative Stimmungen bis hin zu Winterdepressionen festhalten. Die Inhaltsstoffe der Berga­motte wirken stimmungsaufhellend und angstlindernd, sie machen wach ohne aufzuregen und beruhigen ohne davon müde zu werden. Wir geben 5 Tropfen in Duftlampe, Duftbrunnen oder Streamer; im Akutfall 1 Tropfen auf ein Taschentuch und immer wieder dran riechen.

 

Bitte nicht pur auf die Haut geben, da das Bergamottenschalen-Öl sehr hautreizend wirken kann. Der wohlriechende Duft schenkt uns Frauen eine positive Stimmung auch bei Beschwerden in den Wechseljahren, PMS und Menstruationsschmerzen. Es hilft, das Absinken von Stimmung und Energie auszugleichen, Traurigkeit zu mildern.

 

  • Gerit Bosenick 

krauutergarten optTermin

Die Heilpflanzen- und Aromaexpertin Gerit Bosenick bietet Seminare und Führungen im Heilpflanzengarten Seershausen an.

„Gesund durch den Winter“

Der nächste Termin zum Thema „Gesund durch den Winter“ findet am 15.11.2014 am Heilpflanzengarten statt. Gerit Bosenick, Peiner Str. 18, 38536 Meinersen-Seershausen, Tel. 0 15 70 – 3 35 62 83. Außerdem bietet sie auch Seminare an den VHS Ostkreis Hannover und Celle an.

www.heilpflanzengarten-seershausen.de

   Foto: G. Bosenick 

Schreibe einen Kommentar